LAST STOP: «Dada on Tour» Bucuresti

Mit «Dada on Tour» wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein «Dada 100 2016 Zürich» die Ausstellung «Dada in Nuce» als ein aufblasbares Rettungszelt mobil gemacht und auf eine globale Weltreise geschickt.

«Dada on Tour» zieht nun ein letztes Mal los und an der ersten Wirkungsstätte der beiden Cabaret Voltaire Mitbegründer Tristan Tzara und Marcel Janco in Bukarest Halt machen.

Geboren im Zürcher Cabaret Voltaire 1916, hat sich Dada schnell in Städte wie New York, Berlin und Paris verbreitet. In dem Zelt ist das «Dada Firmament», welches die Reise der internationalen Kunstbewegung von 1916 bis 1923 abbildet, sowie der Film «Dada in Nuce» zu sehen. Die Ausstellung wird vom «Dada Hand Buch»  begleitet.

Besuchen Sie das Nomadenzelt in Bukarest und entdecken Sie Visionen, Aktionen, Skandale und Liebesgeschichten von 165 DadaistInnen unter anderem von Tristan Tzara, Jean Arp, Marcel Duchamp, André Breton, Francis Picabia, Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven, Sophie Taeuber-Arp and Arthur Cravan.

«Dada on Tour» sammelte über den Globus verstreut Freunde und Sachverständige von Dada und wurde von Meinungen und Interpretationen überrascht, Es wurde Dada-Forschung angestossen und abgeholt.

Das «Dada on Tour» Zelt wird auf seinem letzten Stopp in Bukarest nicht nur von Dada vor 100 Jahren berichten, sondern auch von all den wunderbaren Orten, wo es Dada vermittelte und neue Dada Freunde kennenlernen durfte.

«Dada on Tour» wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein «Dada 100 Zürich 2016» und dem Cabaret Voltaire in Zürich präsentiert und von Adrian Notz & Juri Steiner kuratiert.